Exotische vietnamesische Kaffeerezepte für den Sommer

In diesem Artikel möchten wir euch eine weitere Möglichkeit zeigen, wie ihr euer Lieblingsgetränk noch abwechslungsreicher gestalten könnt. Hierfür haben wir uns einen echten Klassiker der vietnamesischen Kaffeekultur ausgesucht: Den sinh tố cà phê, auch vietnamesischer Kaffeeshake genannt.

Sinh Tố Cà Phê – Der ganz besondere Eiskaffee Vietnams

Keine Kaffeevariation wird in Vietnam so oft getrunken wie der Eiskaffee. Kein Wunder bei einer Jahres-Durchschnittstemperatur von tropischen 25-35 °C und extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Meist wird dazu nur ein starker, dunkler Kaffee frisch aufgebrüht und in ein Glas mit Eiswürfeln und gezuckerter Kondensmilch gegeben. Dieser cà phê sữa đá (Vietnamesischer Kaffee mit gezuckerter Kondensmilch und Eis) ist an sich schon eine echte Leckerei, doch wer in Vietnam seinem Eiskaffee noch das gewisse Etwas geben will, der bereitet ihn als Shake zu.

Die Grundvariante dafür ist einfach! Zur Zubereitung reicht ein starker Espresso. Wir empfehlen dafür die Zubereitung im vietnamesischen Kaffeefilter und eine unserer kräftigeren Sorten (z.B. den Coffee24 Strong oder den Hello5 Original). Wartet bis der Kaffee etwas abgekühlt ist und rührt dann die gezuckerte Kondensmilch unter. Lasst die Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen und gebt sie anschließend zusammen mit Vanilleeis und zerstoßenen Eiswürfeln in einen Mixer. Einmal gut durchmixen bis die Konsistenz schön sämig ist und voilà: Fertig ist der klassische vietnamesische Kaffeeshake – sinh tố cà phê oder auch sinh tố cà phê kem (Kaffeeshake mit Eiscreme)!

Zutaten für 1 Tasse bzw. 1 Person

  • 125 ml starker Espresso
  • 2 große Esslöffel Vanilleeis
  • ½ Tasse zerstoßener Eiswürfel
  • 1 Teelöffel gezuckerte Kondensmilch
Holt euch ein bisschen vietnamesisches Lebensgefühl nach Hause.

Alternative mit Früchten: Der Sinh Tố Cà Phê Chuối Bổ oder Sinh Tố Cà Phê Sapoche

Das oben beschriebene Rezept ist nur die Grundvariante des sinh tố cà phê! Ein wahrer Kaffeeshake-Experte peppt diesen noch mit ein paar Vitaminen auf. Dafür wird der Kaffeeshake noch mit einer Vielzahl an Früchten angereichert.

In Vietnam beliebt sind dabei vor allem zwei Varianten. Der sinh tố cà phê chuối bổ (Kaffee-Shake mit Banane und Avocado) – der gerade im Norden rund um Hanoi beliebt ist – und der sinh tố cà phê sapoche (Kaffee-Shake mit Sapodille) – eine Spezialität im Süden des Landes rund um Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Sapodilla (oder auch Breiapfel; mehr Hintergrundinfos zum Breiapfelbaum bei Wikipedia) ist eine in Deutschland eher unbekannte Tropenfrucht und schmeckt wie eine Mischung aus Birne, Banane und Karamell. Am besten einfach einmal im lokalen Asiamarkt nachfragen und ausprobieren.

Für einen europäisch-internationalen sinh tố cà phê mit Frucht bieten sich neben Bananen beispielsweise auch Orangen, Erdbeeren oder Mangos an.

Zutaten für 1 Tasse bzw. 1 Person

  • 2-3 Stück der jeweiligen Frucht
  • 125 ml starker Espresso
  • ½ Tasse zerstoßener Eiswürfel
  • 1 Teelöffel gezuckerte Kondensmilch
  • Etwas Milch/Zimt/Kakaopulver (optional)

Eine Idee zu “Exotische vietnamesische Kaffeerezepte für den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.