Chúc mừng năm mới oder ein frohes Neues Jahr!

Heute wollen wir euch ein wenig über den wichtigsten Feiertag in Vietnam erzählen. Das sogenannte Tet-Fest oder auch das „Vietnamesische Neujahrsfest“. Es findet jedes Jahr, abhängig vom Mondkalender, zwischen dem späten Januar und dem frühen Februar statt. Offiziell ein dreitägiges Fest, kann es oft eine Woche und länger gefeiert werden. Das Tet-Fest beginnt dieses Jahr am 5. Februar und läutet das Jahr des Erde-Schweins (Hợi, Lợn) ein.

Datum des Neujahrstages Bezeichnung
16. Februar 2018 Jahr des Erde-Hundes (Tuất, Chó)
5. Februar 2019 Jahr des Erde-Schweins (Hợi, Lợn)
25. Januar 2020 Jahr der Metall-Ratte (Tí, Chuột)
12. Februar 2021 Jahr des Metall-Wasserbüffels (Sửu Trâu)
1. Februar 2022 Jahr des Wasser-Tigers (Dần, Hổ)

Tết Nguyên Đán (das „Fest des Ersten Morgens“) oder kurz Tết ist vor allem eine Zeit der Zusammenkunft. In der chinesischen Folklore und im Taoismus wird es als die Zeit beschrieben, in der niedere Gottheiten, die das ganze Jahr über damit beauftragt waren Familien und Haushalte zu beschützen, in den Himmel zurückkehrten, um über das abgelaufene Jahr zu berichten.

Zum Tet-Fest steht das ganze Land traditionell still

Heute ist es die Zeit, in der Kinder und Familienangehörige aus allen Ecken des Landes in ihre Heimatdörfer zurückkehren, um zusammen mit ihren Familien zu feiern. Diese Tradition ist den Vietnamesen heilig. Unabhängig der persönlichen Umstände versucht jeder Vietnamese in dieser Zeit seine Familie zu besuchen. Das führt auch dazu, dass das ganze Land für mehrere Tage oder sogar Wochen mehr oder weniger stillsteht. Geschäfte und Restaurants haben geschlossen und selbst Flug- und Seehäfen laufen nur noch im Minimalbetrieb.

Schon einige Wochen vorher beginnen überall in Vietnam die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten. Traditionell geht man zum Friseur, deckt sich mit neuen, festlichen Kleidern ein und putzt sein Heim heraus. Geschäfte und ganze Straßenzüge werden festlich dekoriert und in Bäckereien und auf Märkten gibt es traditionelle Kuchen, frische Früchte und besondere Blumen zu kaufen. Interessanterweise ist dies auch die Zeit, um ausstehende Schulden zu tilgen, um das neue Jahr frisch und ohne Vorbelastungen zu beginnen.


8,99 

35,96  / 1000 g

Angebot!
Alter Preis: 22,97  19,52 

30,63  26,03  / 1000 g

7,99 

31,96  / 1000 g

7,99 

31,96  / 1000 g

6,99 

27,96  / 1000 g

12,99 

25,98  / 1000 g


Es wird köstlich gespeist – mit bánh tét, thịt kho oder canh khổ qua

Ist der große Tag endlich gekommen, ziehen sich die Menschen in ihre Familienhäuser zurück. Der erste Tag des Tet-Fests ist der heiligste Tag des Jahres. Er wird traditionell nur mit der Familie verbracht. Straßen und Plätze sind an diesem Tag menschenleer. Jeder trägt seine besten Kleider und Kinder bekommen kleine rote Umschläge mit Geld geschenkt. Je nach Region gibt es an diesem Tag auch ein traditionelles Essen. Bánh tét (ein süßer Kuchen aus Klebereis mit verschiedenen Füllungen, eingerollt in einem Bananenblatt), thịt kho (karamellisiertes Schweinefleisch mit Eiern) oder canh khổ qua (eine bittere Kürbissuppe) sind typische Beispiele dafür.

Der cây nêu oder „Neujahrsbaum“

Ein geschmückter Baum zum Tet-Fest in Vietnam bei unserem Partner Coffee24
Ein geschmückter Baum zum Tet-Fest in Vietnam bei unserem Partner Coffee24

Traditionell gibt es auch einen cây nêu oder „Neujahrsbaum“. Dabei handelt es sich (ursprünglich) um ein langes Bambusrohr, das mit gebastelten Fischen, Kaktuszweigen und Glöckchen dekoriert wird. In verschiedenen Regionen Vietnams werden auch Aprikosenblüten (Hoa Mai) oder rosa Pfirsichblüten (Hao Dao) zur Dekoration verwendet.

In den folgenden Tagen besuchen die Vietnamesen Freunde und Bekannte, öffentliche Tanzaufführungen oder gehen in den örtlichen buddhistischen Tempel. Im Freundeskreis werden bei Kaffee und Kuchen traditionelle Karten- und Würfelspiele (z.B. Bau Cua, eine Urform des heutigen Baccarat) in großer Runde gespielt und die Tage mit den Liebsten genossen.

Wir wünschen unseren Partnern und Kunden ein wundervolles Tết Nguyên Đán!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.